First Slide

Zuverlässige Umsatzsteuerfindung und -berechnung mit SAP ERP

Mit diesem Buch gelingt Ihnen die Umsatzsteuerabbildung in SAP! Unsere Autoren geben Ihnen eine kompakte Einführung in das Umsatzsteuerrecht und erklären Ihnen darauf aufbauend, wie Sie die Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens steuerlich richtig in SAP ERP (MM, SD und FI) abbilden. Dabei kommen auch das Meldewesen und Auswertungen nicht zu kurz.

Second Slide

Auch für unterwegs

E-Book zum Herunterladen in den Formaten PDF (13 MB), EPUB (19 MB) und MOBI (32 MB) sowie als Onlinebuch. Dateien sind DRM-frei, mit personalisierter digitaler Signatur. Drucken, Copy & Paste sowie Kommentare sind zugelassen. Abbildungen in Farbe. Inhaltsverzeichnis, Index und Verweise im Text sind verlinkt.

Inhalte

Umsatzsteuerfindung in den Prozessen

Zahlreiche Beispiele aus der Praxis helfen Ihnen, die Umsatzsteuerfindung und -berechnung in den Geschäftsprozessen nachzuvollziehen. So erkennen Sie schnell, worauf es bei der Anpassung Ihrer Prozesse ankommt.

Komponentenübergreifendes Customizing

Sie erfahren, welche Customizing-Einstellungen für die Steuerfindung in der Materialwirtschaft, im Vertrieb und im Finanzwesen notwendig sind und wie diese Komponenten zusammenwirken.

Meldewesen

Ob Umsatzsteuer-Voranmeldung oder Intrastat-Meldung: Lernen Sie, in welchem Format die Daten für behördliche Meldungen vorliegen müssen und wie Sie das System konfigurieren, um die Datenselektion korrekt und vollständig durchzuführen.

Rechtlicher Rahmen und Umsetzung in SAP ERP

Umfasst die Grundlagen des deutschen Umsatzsteuerrechts und schlägt die Brücke zur systemseitigen Abbildung

Ausschnitte

1 Einführung in das Umsatzsteuerrecht

Da sich unser Buch auch an Leser ohne Umsatzsteuerkenntnisse richtet, werden wir in diesem Kapitel die Funktionsweise des deutschen Umsatzsteuersystems aufzeigen. Ziel ist es, ein Basisverständnis des Umsatzsteuersystems und dessen Funktionsweise zu vermitteln, gerade letztere ist zum Verstehen der systemseitigen Abbildung des Umsatzsteuerrechts unabdingbar. Dieses Einführungskapitel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt keinesfalls umsatzsteuerliche Fachbücher und Gesetzestexte, die zum Teil mehrere Hundert Seiten stark sind. Dennoch erhalten Sie hier einen Überblick über in der Praxis häufig anzutreffende Geschäftsvorgänge und deren umsatzsteuerliche Einordnung.
Nach einer Einordnung der Umsatzsteuer und einer Beschreibung der Rechtsgrundlagen des deutschen Umsatzsteuersystems (siehe Abschnitt 1.1 und Abschnitt 1.2) werden wir in Abschnitt 1.3 bis Abschnitt 1.8 die grundlegenden Begriffe und Vorschriften des Umsatzsteuersystems erläutern. In Abschnitt 1.9 behandeln wir bestimmte Sonderformen der Lieferung, die sogenannten Reihengeschäfte. Wir widmen dieser Thematik einen eigenen Abschnitt, da diese Art von Geschäften sowohl hinsichtlich der umsatzsteuerlichen Würdigung als auch bei der systemseitigen Abbildung in der Praxis häufig Schwierigkeiten bereitet. Abschnitt 1.10 gibt Ihnen einen Überblick über die umsatzsteuerlich relevanten Meldungen.

2 Grundlagen im SAP ERP-System

In der betrieblichen Organisation sind von der Umsatzsteuer im Wesentlichen die Funktionsbereiche Einkauf, Vertrieb und Rechnungswesen betroffen. Analog dazu konzentrieren sich die umsatzsteuerlichen Einstellungen im SAP ERP-System auf die für diese Aufgaben zuständigen Komponenten Materials Management (MM), Sales and Distribution (SD) und Financial Accounting (FI).
Wir beschreiben in diesem Kapitel die Customizing-Einstellungen, die unabhängig von der jeweiligen Rechtslage für die Steuerfindung in diesen Komponenten zuständig sind. In Abschnitt 2.1 werden die Customizing-Einstellungen der Komponente FI und in Abschnitt 2.2 die Customizing-Einstellungen der Komponenten MM und SD behandelt. Dem Zusammenwirken von FI, MM und SD im Rahmen der Steuerfindung widmen wir uns in Abschnitt 2.3.

3 Umsatzsteuerfindung in den Grundprozessen

In Kapitel 2, „Grundlagen im SAP ERP-System“, haben Sie zahlreiche Einstellungen auf Customizing- und Stammdatenebene kennengelernt. Zweck all dieser Einstellungen ist es, dem System die Steuerkennzeichenfindung und die Berechnung der Umsatzsteuer in den Anwendungsbelegen zu ermöglichen. In diesem Kapitel befassen wir uns mit der Verwendung der Einstellungen in den Grundprozessen: dem Einkauf und dem Verkauf von Gegenständen und sonstigen Leistungen.
1.1 Einkauf
Ist es überhaupt erforderlich, Einstellungen für die Berechnung der Vorsteuer in Einkaufsbelegen vorzunehmen? Diese Frage könnten sich alle zum vollen Vorsteuerabzug berechtigten Unternehmen stellen. Schließlich wirkt sich diese Steuer nicht auf die Beschaffungskosten aus. Es wäre – so könnte man meinen – unter dieser Voraussetzung doch völlig ausreichend, die Vorsteuer erst bei der Erfassung der Eingangsrechnung in der Buchhaltung zu berücksichtigen.
In der Tat entspricht das Systemverhalten dieser Auffassung: Anders als in den Vertriebsbelegen (siehe Abschnitt 3.2, „Vertrieb“) wird die Vorsteuer in Einkaufsbelegen des Standards nicht in separaten Feldern auf Belegkopf- und -positionsebene ausgewiesen. Es gibt in der Preisfindung des Einkaufs auch keine Muster-Konditionsart für abziehbare Vorsteuer. In der Materialwirtschaft tritt die Vorsteuer im Standard vielmehr erstmalig in der Logistik-Rechnungsprüfung in Erscheinung: Bei der Erfassung einer Eingangsrechnung ist für jede Position des Einkaufsbelegs ein Steuerkennzeichen anzugeben. Mithilfe dieses Steuerkennzeichens berechnet das System die Vorsteuer bereits bei der Rechnungserfassung.
Da die Logistik-Rechnungsprüfung in das Finanzwesen integriert ist, übernimmt das System automatisch Steuerkennzeichen und Steuerbetrag in den Buchhaltungsbeleg. Wenn Sie Ihre Eingangsrechnungen direkt im Finanzwesen erfassen (Transaktion Kreditorenrechnung erfassen, Transaktionscode FB60), müssen Sie in jeder Buchungszeile ein Steuerkennzeichen angeben.

4 Umsatzsteuerfindung in den Sonderprozessen

In diesem Kapitel geht es um spezielle Einkaufs- und Vertriebsprozesse, deren umsatzsteuerlich richtige Abwicklung in SAP ERP in der Praxis erfahrungsgemäß eine gewisse Herausforderung darstellt. Diese Tatsache ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass die Programmierung der eingesetzten Systemfunktionen in erster Linie unter logistischen (und nicht unter steuerlichen) Gesichtspunkten erfolgte. In diesem Kapitel beleuchten wir ausgewählte Sonderprozesse und stellen deren umsatzsteuerlich richtige Abwicklung detailliert dar.
In Abschnitt 4.1 betrachten wir zunächst Reihengeschäfte, das heißt Prozesse, an denen mindestens drei Unternehmen in unterschiedlichen Rollen beteiligt sind. In Abschnitt 4.2, „Innergemeinschaftliches Verbringen“, erfahren Sie dann, wie Sie Umlagerungen zwischen Werken in unterschiedlichen Mitgliedstaaten mithilfe der Funktion Werke im Ausland durchführen können. Im letzten Abschnitt des Kapitels geht es um Zahlungsverfahren, die es im Hinblick auf die Umsatzsteuerberechnung genauer zu betrachten lohnt.

Leseprobe

  • 1 Einführung in das Umsatzsteuerrecht

  • 2 Grundlagen im SAP ERP-System

  • 3 Umsatzsteuerfindung in den Grundprozessen

  • 4 Umsatzsteuerfindung in den Sonderprozessen

Sichern Sie sich Ihr Exemplar noch heute!

Bestellen

Kapitelübersicht

1. Einführung in das Umsatzsteuerrecht

Einordnung der Umsatzsteuer, Rechtsgrundlagen der Umsatzsteuer, Lieferungen und sonstige Leistungen, Leistungsort, Steuerfreiheit und Steuersatz, Steuerschuldnerschaft, Umsatzsteuerliche Organschaft, Grenzüberschreitende Lieferungen und sonstige Leistungen, Reihengeschäfte, Umsatzsteuerliche und statistische Meldungen

2. Grundlagen im SAP-ERP-System

Grundeinstellungen im Finanzwesen, Steuerkennzeichen, Sachkonten-Einstellungen, Werke im Ausland, Grundeinstellungen in Materialwirtschaft und Vertrieb, Steuerklassifikationen, Findung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Umsatzsteuerberechnung als Teil der Preisfindung, Zusammenwirken der Anwendungen in der Steuerfindung, Zusammenwirken der Komponenten MM und FI, Zusammenwirken der Komponenten SD und FI

3. Umsatzsteuer- findung in den Grundprozessen

Einkauf: Steuerkennzeichenfindung in der Bestellung, Steuerberechnung in der Bestellung, Steuerkennzeichen im Detail
Vertrieb: Steuerberechnung im Verkaufsbeleg, Steuerberechnung in der Faktura, Anpassung der Muster-Konfiguration

4. Umsatzsteuer- findung in den Sonderprozessen

Reihengeschäfte: Formen der Abbildung von Reihengeschäften im System, Anpassung der Steuerkennzeichenfindung
Innergemeinschaftliches Verbringen: Abbildung im System, Konfiguration der Steuerberechnung
Besondere Zahlungsverfahren: Gutschriftverfahren, Vorauszahlungen und Anzahlungen

5. Meldewesen

Umsatzsteuer-Voranmeldung: Meldeformen im Überblick, Formularaufbau, Customizing, Datenselektion und Datenausgabe, Währungsumrechnung für die Umsatzsteuer-Voranmeldung
Zusammenfassende Meldung: Meldeformen, Customizing, Datenselektion und Datenausgabe
Intrastat-Meldung: Anforderungen an die Meldung, Customizing, Datenselektion und Datenausgabe

6. Umsatzsteuerliche Auswertungen

Zusatzliste zur Umsatzsteuer-Voranmeldung, SAP Tax Audit, Gebuchte Steuer pro Steuer-Sachkonto, Steuernachrechnung mit Differenzen, Höchste Buchungsvolumina, Auswertungen zum Buchungsvolumen, Anzahl verwendeter Steuerkennzeichen pro Debitor und Kreditor, Buchungsvolumen pro Land, Debitoren-/Kreditorenkonto und Steuerkennzeichen, Mehrfach gebuchte Ein- und Ausgangsrechnungen, Abweichung zwischen Belegdatum und Buchungsdatum, Anzahl der Transaktionen pro Kreditor, Zusatzfunktionen von SAP Tax Audit

mehr

Kundenrezensionen

Erfahren Sie, was Leser von der Vorgängerversion des Buches auf amazon.de geschrieben haben.

J. Loch

J. Loch

Hervorragendes Nachschlagewerk, für Steuer- und IT-Experten bestens geeignet In meiner Funktion als Bindeglied zwischen der Steuer- und der IT-Abteilung in einem internationalen Konzern benötige ich immer wieder Informationen über die Funktionsweise der Umsatzsteuer in SAP. Das Buch ist seit dem Erscheinen mein ständiger Begleiter bei der Evaluierung von Implementierungsmöglichkeiten und Erstellung von Konzepten zur Abbildung umsatzsteuerlicher Aspekte in SAP. Ebenfalls erhalte ich laufend sehr positive Meldungen von IT-Kollegen, denen ich das Buch empfohlen habe. Die Autoren verstehen es sehr gut, die Bereiche Umsatzsteuer und SAP als Gesamtheit sehr zugänglich zu vermitteln. Sicherlich erhält man einen sehr tief gehenden Überblick über die Zusammenhänge in den beiden Bereichen, wenn man das Buch schlicht von vorne bis hinten liest. Man erkennt durchgehend, dass beide Autoren über sehr umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet verfügen und diese mit dem Leser teilen. Die Ausführungen zu den Customizing-Einstellungen finde ich einmalig verständlich und übersichtlich. In den einzelnen Spezialgebieten des Buches wie z.B. das Kapitel über die umsatzsteuerlichen Meldungen, helfen die Ausführungen, schnell präzise Informationen zu verschaffen und beste Orientierung zu erhalten. Dies gilt für beide Seiten, sowohl für die Steuer- als auch für SAP-Experten: beide können mit diesem Buch ihr Wissen sicherlich erweitern. Ich kann das Buch jedem, der sich mit der Umsatzsteuer in SAP befasst, wärmstens empfehlen.

L. Kochne

L. Kochne

Ausgezeichnetes Buch Ausgezeichnetes Buch, umfasst alle notwendigen Details, einerseits die notwendigen Hintergründe plus die notwendigen Einstellungen. Gute Erklärung der "Spezialfälle", sowie für den "normalen FI-Berater" die benötigten Kenntnisse von SD und MM. Immer wieder auch als Nachschlagswerk verwendbar.

FraMa

FraMa

Umsatzsteuer in SAP - leicht gemacht Als ein Modulverantwortlicher FI in einem international tätigen Unternehmen, bin ich immer wieder mit Anforderungen des Fachbereichs für Steuern in Verbindung mit Umsatzsteuer konfrontiert. Hier gilt es zum einen, diese rechtliche Anforderung des Fachbereichs a) zu verstehen und b) insbesondere mit den IT-Bereichen für SD und MM eine Lösung in SAP zu erarbeiten und zu implementieren. Mit dem Buch Umsatzsteuer in SAP ERP" habe ich nun endlich ein Buch gefunden, dass nicht nur die rechtlichen Grundlagen verschiedenster umsatzsteuerlichen Tatbestände verständlich beschreibt, sondern auch deren modulübergreifende Abbildung in SAP mit Beispielen aus der Praxis darstellt. Als sehr gut habe ich die Erläuterungen im Kapitel Umsatzsteuerfindung in den Grundprozessen" in Verbindung mit der sog. Konditionstechnik" empfunden, da ich diese Technik für einen FI'ler als erklärungswürdig halte. Das ist hier den Autoren wirklich gut gelungen. Auch komplexe Sachverhalte, wie z.B. Reihengeschäft, werden in diesem Buch in einer für die Praxis relevanten Tiefe behandelt. Die Kapitel Meldewesen" und Umsatzsteuerliche Auswertungen" hatten für mich nicht ganz die Bedeutung, da ich diesen Bereich seit Jahren inhaltlich schon betreue. Sofern ich diese Kapitel genauer gelesen habe, werde ich meine Rezension updaten.

Amazon Customer

Amazon Customer

Sehr gelungene Einführung in das Thema Mit dem Buch ist es den Autoren sehr gut gelungen alle Aspekte der Abbildung der Umsatzsteuer in SAP ERP aus Sicht eines Deutschen Unternehmens zu beschreiben. Von der Vorbereitung des Systems über die Findung der Steuerkennzeichen bis hin zum Meldewesen, werden alle relevanten Aspekte beleuchtet. Sehr positiv anzumerken ist, dass die Autoren nahe am Produkt bleiben und die Beispiele direkt am System umsetzbar sind. Hervorzuheben ist auch, dass der jeweilige Sachverhalt immer in engem Zusammenhang und mit deutlicher Referenz zur Deutschen Umsatzsteuergesetzgebung dargestellt wird. Auch das sonst sehr stiefmütterlich behandelte Thema "Audit Information System", hier besonders die Funktionalität Tax Audit, kommt nicht zu kurz. Für eine eventuelle weitere Auflage wäre es wünschenswert, wenn der Fokus über Deutschland hinaus auch andere EU-Länder und ihre Spezifika umfassen würde, dann ist auch eine Übersetzung ins Englische sehr sinnvoll. Kurz und gut, für jeden, der sich mit Umsatzsteuer in SAP ERP befasst, wird dieses Buch eine sehr große Hilfe sein und ist daher sehr empfehlenswert

Bestellen

Entscheiden Sie sich für die gebundene Version oder – auch für unterwegs – für die digitale E-Book Version.

Gebundene Ausgabe

79,90 EUR

  • Qualitativ hochwertig gebundene Ausgabe
  • 2. Auflage des erfolgreicher Einführung in die Umsatzsteuer in SAP
  • 402 Seiten
  • Über 15 Jahre Erfahrung der Autoren
Jetzt kaufen

Digitale Ausgabe

69,90 EUR

  • 2. Auflage des erfolgreicher Einführung in die Umsatzsteuer in SAP
  • E-Book zum Herunterladen (PDF, EPUB und MOBI)
  • 402 Seiten
  • Über 15 Jahre Erfahrung der Autoren
Jetzt kaufen

Über die Autoren

Martin Grote

Martin Grote berät seit vielen Jahren Mandanten bei der Prozess- und IT-seitigen Abbildung von umsatzsteuerlichen Anforderungen. Er war viele Jahre Berater bei einer internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft. Heute ist er Geschäftsführer des Beratungsunternehmens TLI Consulting GmbH (www.tli-consulting.de), das sich auf die Beratung im Zusammenhang mit der IT- und insbesondere SAP-seitigen Abbildung von umsatzsteuerlichen Anforderungen spezialisiert hat. Darüber hinaus hält er Trainingsseminare mit dem Themenschwerpunkt “SAP und Umsatzsteuer”.

Dr. Christiane Schnellenbach

Dr. Christiane Schnellenbach war viele Jahre bei SAP in der Berater- und Projektteam-Ausbildung in den Bereichen SAP ERP und SAP GTS tätig. Sie ist Autorin mehrerer SAP-Standardschulungen. Nach Stationen in der Zoll- und Umsatzsteuerberatung einer großen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft und in der Inhouse-Beratung eines Industriebetriebs arbeitet sie heute freiberuflich als Beraterin mit dem Themenschwerpunkt SAP GTS (Link zur Website)